Update 1608 für Configuration Manager Technical Preview verfügbar

Veröffentlicht am 23.08.2016 um 08:20 Uhr von

Microsoft hat gestern das Update 1608 für Configuration Manager Technical Preview veröffentlicht. Das Update bringt einige sinnvolle Neuerungen mit sich – darunter Verbesserungen am Software Center und Veränderungen am „Prepare ConfigMgr Client for Capture“-Tasksequence-Step.

update-1608-fuer-configuration-manager-technical-preview-verfuegbar

Im neuen Software Center werden neue Applikationen nun mit „NEW“ gekennzeichnet und die Anzahl der zu aktualisierenden Pakete in der Navigationleiste angezeigt. Außerdem kann ein Application Request nun auf dem Software Center heraus gestellt werden. Damit wird der auf Silverlight-basierende Application Catalog hinfällig. Mir persönlich fehlen jetzt nur noch hochauflösende Icons (Uservoice [1]) und die Möglichkeit, dass die Einstellungen der Ansicht ((list view vs. tile view) gespeichert werden (Uservoice [2]). Praktisch wäre es auch, wenn man es zentral vorgeben könnte.

Der „Prepare ConfigMgr Client for Capture“-Tasksequence-Step löscht nun den ConfigMgr-Client komplett. Bislang wurden nur maschinenbezogene Informationen entfernt.

Weitere Neuerungen:

Improvements to the Prepare ConfigMgr Client for Capture task sequence step 1608
Improvements to Software Center 1608
Improvements to Asset Intelligence 1608
Remote control keyboard translation 1608

Das Update ist über die  “Updates and Servicing”-Node der ConfigMgr-Console verfügbar. Weitere Informationen:

Reminder: Das Treffen SCUG-München steht vor der Tür

Veröffentlicht am 16.08.2016 um 20:05 Uhr von

Mir wurde eben mitgeteilt, dass für das nächste Treffen der System Center Usergroup München noch Plätze frei sind. Neben dem neuen Nano Server und Windows Container kommt auch der ConfigMgr diesmal nicht zu kurz. Ich halte nämlich einen ConfigMgr-Vortrag mit den Schwerpunkten Community-Ressourcen und OSD-Tweaks.

community_picture_v02_muenchen

Das Treffen findet im Paulaner Bräuhaus in München statt und startet um 17:00 Uhr. Ziel ist es, interessierte Leute, Anwender, Spezialisten und Geeks an einen Tisch zu bringen. Bei Bier und bayrischem Essen soll der Abend für offene Diskussionen genutzt werden.

Die Anmeldeseite ist bereits freigeschaltet und ihr könnt Euch unter diesem Link anmelden. Das Event sowie das Essen sind kostenlos und werden von Matrix42 und TAP gesponsort. Weitere Informationen findet ihr hier. Bei Interesse empfehle ich Euch eine zeitige Anmeldung. Die Plätze sind limitiert. Solltet ihr Probleme bei der Anmeldung haben, dann könnt Ihr mich natürlich auch direkt ansprechen

ConfigMgr 1606: Update behebt Service Connection Point-Fehler

Veröffentlicht am 09.08.2016 um 17:48 Uhr von

Wie in meinem letzten Beitrag angekündigt, hat Microsoft heute einen Hotfix für alle ConfigMgr 1606 „Early Wave“-Umgebungen veröffentlicht. Dazu gehören die Umgebungen, die über das von Microsoft veröffentliche Powershell-Script auf Version 1606 geupdated wurden. Das Update ist  über die ConfigMgr-Console verfügbar.

configmgr-1606-update-behebt-service-connection-point-fehler

Folgende Fehlerkorrekturen wurden vorgenommen:

  • When you select the Update all clients in the hierarchy using production client option on the Client Upgrade tab of Hierarchy Settings Properties, an exception occurs.
  • 3174008 Software update installation freezes on System Center Configuration Manager clients
  • The Production and Preproduction Client Deployment dashboards show inaccurate client counts.
  • The Device Compliance section of the Software Center application may incorrectly show a state of Compliant. This affects only the user interface and not the actual compliance state of the device.
  • After you upgrade a site to version 1606, the Service Connection Point incorrectly shows an error state that indicates the role is not available.
  • The SMS Agent Host (ccmexec.exe) process consumes excessive CPU resources on Pull Distribution Points after you update to version 1606.
  • When you distribute a software update package that contains many updates (500 or more) to a Pull Distribution Point, the SMS Agent Host process (ccmexec.exe) stops responding. On examination, the ccmexec.exe thread count, as seen through Task Manager or other tools, shows that approximately 512 threads that are used.

ConfigMgr 1606 (Current Branch) über Slow-Ring verfügbar

Veröffentlicht am 05.08.2016 um 08:10 Uhr von

Das Update 1606 für den System Center Configuration Manager ist nun auch über den Slow-Ring verfügbar. Dies bedeutet, dass das Update nun für alle, die eine ConfigMgr 1511- oder 1602-Umgebung betreiben, sichtbar sein sollte. Interessant ist, dass das Update 1606, das über den Slow-Ring verteilt wird, bereits erste Fehlerkorrekturen beinhaltet. Darunter auch ein Fix für die fehlerhafte Status-Anzeige des Service Connection Points (siehe TechNet).

Für Nutzer des Fast-Ring-Updates sollen in den nächsten Tagen entsprechende Hotfixes erscheinen.

Damit einhergehend ist zu beachten, dass das Windows 10 Anniversary Update nicht mehr unter ConfigMgr 2012 SP2 und ConfigMgr 2012 R2 SP1 supported wird.

Windows ADK für Windows 10, Version 1607 verfügbar

Veröffentlicht am 04.08.2016 um 08:11 Uhr von

Zur Info: Microsoft hat das neue Windows Assessment and Deployment Kit (Windows ADK) in der Version 1607 zum Download freigegeben. Damit sollte auch der Staging-Bug der letzten Version in Windows PE behoben sein.

adk1607

Download: Windows ADK for Windows 10, version 1607

Update 1607 für Configuration Manager Technical Preview verfügbar

Veröffentlicht am 29.07.2016 um 17:14 Uhr von

Es geht Schlag auf Schlag. Microsoft hat soeben das Update 1607 für den System Center Configuration Manager Technical Preview veröffentlicht.  Das Update ist über die  “Updates and Servicing”-Node der ConfigMgr-Console verfügbar.

configmgr1607tp

configmgr1607tp-2

Die offiziellen Neuerungen halten (noch) sich in Grenzen. Dazu zählen:

  • Customizable branding for end-user dialogs: End-user dialogs that are opened from Software Center or taskbar notifications now show the same organization name, color, and icon branding as Software Center. The administrator workflow for specifying branding settings remains unchanged.
  • Manage duplicate hardware identifiers: Add known duplicate MAC addresses or SMBIOS IDs to be ignored hierarchy-wide for PXE boot and client registration.
  • Microsoft Operations Management Suite (OMS) connector: Sync data such as collections from ConfigMgr to OMS.
  • Windows 10 Edition Upgrade: Upgrade PC clients running Windows 10 Professional edition to Windows 10 Enterprise edition with just a product key; no reimaging required.
Improvements to the Windows 10 Edition Upgrade Policy 1607
Customizable Branding for Software Center Dialogs 1607

Weitere Informationen: