Enterprise Mobility Suite (EMS) über Visual Studio-Abonnement verfügbar

Veröffentlicht am 30.09.2016 um 10:22 Uhr von

Heute morgen ist eine sehr erfreuliche E-Mail eingetrudelt. Visual Studio-Abonnementen können ab sofort zeitlich unbegrenzt die Enterprise Mobility Suite (EMS) nutzen. Es stehen fünf Benutzer für Entwicklungs- und Testzwecke zur Verfügung.

emsvisualstudio

Gute Nachrichten! Ab sofort steht die Enterprise Mobility Suite (EMS) über Ihr Visual Studio-Abonnement bis zu fünf Benutzern für Entwicklungs- und Testzwecke zur Verfügung. Mit dieser Suite können Unternehmen Benutzer, Geräte, Apps und Daten schützen und verwalten. Als Funktionen sind unter anderem Bedrohungserkennung, bedingter Zugriff, Verwaltung von Mobilgeräten und Single Sign-On enthalten. Holen Sie sich EMS für Windows, um Office besser als je zuvor zu verwalten und zu schützen. Sorgen Sie jetzt für die Sicherheit Ihrer Apps!

Wie mir der Microsoft-Support soeben mitteilte, dauert es wohl noch ein paar Tage bis alle Visual Studio-Abonnementen die Enterprise Mobility Suite (EMS) über diesen Link einrichten können.

Update 1609 für Configuration Manager Technical Preview verfügbar

Veröffentlicht am 28.09.2016 um 06:45 Uhr von

Im Zuge der Microsoft Ignite in Atlanta hat Microsoft heute Nacht eine neue Technical Preview für den System Center Configuration Manager veröffentlicht. Das Update ist über die  “Updates and Servicing”-Node der ConfigMgr-Console (Technical Preview) verfügbar.

configmgr1609_01

configmgr1609_02

Das Update 1609 bringt folgende Neuerungen mit sich:

Improvements to Endpoint Protection Tech Preview 1609
Increased number of enrolled devices Tech Preview 1609
Additional Apple DEP settings Tech Preview 1609
Enhancements to Windows Store for Business integration with Configuration Manager Tech Preview 1609
New compliance settings for configuration items Tech Preview 1609
Integration with Upgrade Analytics Tech Preview 1609
Native Connection Types for Windows 10 VPN Hybrid Profiles Tech Preview 1609
Improvements for boundary groups Tech Preview 1609
Office 365 Client Management dashboard Tech Preview 1609
Deploy Office 365 apps to clients Tech Preview 1609
Improvements to BIOS to UEFI conversion Tech Preview 1609
Intune compliance charts Tech Preview 1609

Eine weitere Neuerung ist mir in der TechNet Library aufgefallen. Microsoft zeigt nun tabellarisch, welche Funktionen es aus der Technical Preview in den Current Branch geschafft haben. Das hilft bei den ganzen Neuerungen den Überblick zu behalten.

configmgr1609_03

Weitere Informationen:

ConfigMgr Prerequisites Tool 2.0.0 verfügbar

Veröffentlicht am 14.09.2016 um 08:26 Uhr von

Nickolaj Andersen hat auf seinem Blog das ConfigMgr Prerequisites Tool in der Version 2.0.0 veröffentlicht. Das Tool unterstützt Euch bei der Installation und Konfiguration der Prerequisites, um eine ConfigMgr-Umgebung in Betrieb zu nehmen. Im TechNet sind diese ausführlich beschrieben.

configmgr_prereq

Nickolaj beschreibt die Neuerungen und Verbesserungen wie folgt:

In this new version, there are several improvements and it also includes a new set of requested features. You may also notice that some features that were available inn version 1.4.2 have been removed from version 2.0.0. I’m planning on keeping this new version updated as I’ve done in the past, and when time permits also add new features. I already have a few ideas that I decided to leave out of this version, so stay tuned. Let’s take a look at the new version:

  • Support for the following ConfigMgr releases:
    • ConfigMgr Current Branch (1511, 1602 and 1606)
    • ConfigMgr 2012 R2 (including SP1)
    • ConfigMgr 2012 (including SP2)
  • Support for installing required Windows Features per Site System roles on remote systems leveraging PowerShell sessions
  • Code base has been re-written to support multi-threading, allowing for a freeze-free experience
  • Support for Windows ADK version 1607
  • Improved process for extending your Active Directory schema and adding an Active Directory group to the Systems Management container
  • Improvements in how the tool is launched, now introducing an executable wrapper designed to launch the PowerShell script containing the code base for the tool

Das ConfigMgr Prerequisites Tool 2.0.0 kann über folgenden Link heruntergeladen werden:

Download: ConfigMgr Prerequisites Tool 2.0.0 on TechNet Gallery

Update Rollup 1 für Configuration Manager 1606 verfügbar

Veröffentlicht am 07.09.2016 um 09:45 Uhr von

Microsoft hat vor wenigen Stunden das Update Rollup 1 für System Center Configuration Manager current branch, version 1606 veröffentlicht. Das Update bringt diverse Fehlerkorrekturen mit sich und ist über die „Updates and Servicing“-Node der SCCM-Console verfügbar.

update-rollup-1-fuer-configuration-manager-1606-verfuegbar

KB3186654 behebt unter anderem den .EPP files-Bug, der dazu führte, dass bereits bearbeitete EPP-Files im Ordner \EpMgr.box\process nicht gelöscht wurden und dadurch zu einem erhöhten Speicherbedarf führten (Technet: 1606 – epmgr.box – EPP files don’t get deleted, Blog-Eintrag von Simon: Epmgr.box keeps getting bigger in ConfigMgr 1606)

Ebenfalls behoben wurde das Problem, dass Tasksequencen, die einen „Install Software Update“-Step besitzen, nicht importiert werden konnten (Technet: Configuration Manager 1606 – TS Import Issues).

Eine komplette Übersicht der Fehlerkorrekturen findet Ihr hier:

Update 1608 für Configuration Manager Technical Preview verfügbar

Veröffentlicht am 23.08.2016 um 08:20 Uhr von

Microsoft hat gestern das Update 1608 für Configuration Manager Technical Preview veröffentlicht. Das Update bringt einige sinnvolle Neuerungen mit sich – darunter Verbesserungen am Software Center und Veränderungen am „Prepare ConfigMgr Client for Capture“-Tasksequence-Step.

update-1608-fuer-configuration-manager-technical-preview-verfuegbar

Im neuen Software Center werden neue Applikationen nun mit „NEW“ gekennzeichnet und die Anzahl der zu aktualisierenden Pakete in der Navigationleiste angezeigt. Außerdem kann ein Application Request nun auf dem Software Center heraus gestellt werden. Damit wird der auf Silverlight-basierende Application Catalog hinfällig. Mir persönlich fehlen jetzt nur noch hochauflösende Icons (Uservoice [1]) und die Möglichkeit, dass die Einstellungen der Ansicht ((list view vs. tile view) gespeichert werden (Uservoice [2]). Praktisch wäre es auch, wenn man es zentral vorgeben könnte.

Der „Prepare ConfigMgr Client for Capture“-Tasksequence-Step löscht nun den ConfigMgr-Client komplett. Bislang wurden nur maschinenbezogene Informationen entfernt.

Weitere Neuerungen:

Improvements to the Prepare ConfigMgr Client for Capture task sequence step 1608
Improvements to Software Center 1608
Improvements to Asset Intelligence 1608
Remote control keyboard translation 1608

Das Update ist über die  “Updates and Servicing”-Node der ConfigMgr-Console verfügbar. Weitere Informationen:

Reminder: Das Treffen SCUG-München steht vor der Tür

Veröffentlicht am 16.08.2016 um 20:05 Uhr von

Mir wurde eben mitgeteilt, dass für das nächste Treffen der System Center Usergroup München noch Plätze frei sind. Neben dem neuen Nano Server und Windows Container kommt auch der ConfigMgr diesmal nicht zu kurz. Ich halte nämlich einen ConfigMgr-Vortrag mit den Schwerpunkten Community-Ressourcen und OSD-Tweaks.

community_picture_v02_muenchen

Das Treffen findet im Paulaner Bräuhaus in München statt und startet um 17:00 Uhr. Ziel ist es, interessierte Leute, Anwender, Spezialisten und Geeks an einen Tisch zu bringen. Bei Bier und bayrischem Essen soll der Abend für offene Diskussionen genutzt werden.

Die Anmeldeseite ist bereits freigeschaltet und ihr könnt Euch unter diesem Link anmelden. Das Event sowie das Essen sind kostenlos und werden von Matrix42 und TAP gesponsort. Weitere Informationen findet ihr hier. Bei Interesse empfehle ich Euch eine zeitige Anmeldung. Die Plätze sind limitiert. Solltet ihr Probleme bei der Anmeldung haben, dann könnt Ihr mich natürlich auch direkt ansprechen