Archiv für den Autor: André Picker

Über André Picker

Kind der 90er. Aufgewachsen im Ruhrgebiet. Anhänger des schwarz-gelben Fußballs. System Center Configuration Manager-Experte, IT-Geek. Optimist. Microsoft MVP für Enterprise Mobility. Weitere Informationen gibt es hier.

Security baseline für Windows 10 1803 “April 2018 Update” verfügbar

Veröffentlicht am 02.05.2018 um 11:45 Uhr von

Mit der Veröffentlichung des Windows 10 April-2018-Updates hat Microsoft auch die passende Security Baseline veröffentlicht. Das Microsoft Security Compliance Toolkit ist weiterhin über diesen Link verfügbar.

Download: Security baseline for Windows 10 “April 2018 Update” (v1803) – FINAL

Windows ADK für Windows 10, 1803 „April Update“ verfügbar

Veröffentlicht am 02.05.2018 um 10:56 Uhr von

Kurz und knapp: Microsoft hat das Windows ADK für Windows 10, 1803 „April Update“ zum Download veröffentlicht:

Das Windows 10 ADK Version 1803 wird ab Configuration Manager 1802 supported. Vorherige Version von Configuration Manager werden laut Microsoft nicht supported:

Update 1712 für Configuration Manager Technical Preview verfügbar

Veröffentlicht am 20.12.2017 um 10:38 Uhr von

Kurz und knapp: Microsoft hat das Update 1712 für Configuration Manager Technical Preview veröffentlicht. Einige Features wurden in Zusammenarbeit mit ein paar MVPs erarbeitet, die vor ein paar Wochen in Redmond waren. Das Update ist über die „Updates and Servicing“-Node in der Configuration Manager-Console der Technical Preview verfügbar.

Weitere Informationen:

Update 1710 für System Center Configuration Manager verfügbar

Veröffentlicht am 21.11.2017 um 08:27 Uhr von

Microsoft hat vor wenigen Stunden das Update 1710 für System Center Configuration Manager veröffentlicht. Das Update ist für bereits installierte ConfigMgr-Umgebungen der Versionen 1610, 1702 und 1706 verfügbar und bringt einiges Neues mit sich. Dazu gehört insbesondere das neue Co-Management-Feature, womit Windows 10-Devices gleichzeitig über Azure AD und einem On-Premises Active Directory verwaltet werden können (weitere Informationen: Co-management for Windows 10 devices).

Wie Eingangs erwähnt fällt die Anzahl der neuen Features verhältnismäßig hoch aus. Darunter auch zahlreiche Features, die bei den UserVoice-Vorschlägen ganz oben auf der Liste standen:

  • Run Task Sequence step: Der ConfigMgr 1710 bietet nun die Funktion eine Tasksequenz aus einer anderer Tasksequenz heraus aufzurufen.
  • Software Center: Das Software Center bietet nun erweiterte Branding- und Customisation-Optionen sowie die Möglichkeit 512×512 Pixel große Icons einzubinden. Beispielsweise können nun Tabs im Software Center ausgeblendet werden.
  • Peer Cache ist nicht länger ein Pre-Release-Feature, sondern fester Bestandteil der ConfigMgr-Familie (Peer Cache for Configuration Manager clients).
  • Cloud-based Distribution Points können nun auch in der Azure Government Cloud betrieben werden.

Wie gewohnt ist das Update zuallererst mittels „Early Update Ring“-Script über die „Updates and Servicing“-Node der ConfigMgr-Console verfügbar. Ohne das Aktivierungsskript wird das Update in den nächsten Tagen nachgereicht.

Weitere Informationen: