Archiv für den Autor: André Picker

Über André Picker

Kind der 90er. Aufgewachsen im Ruhrgebiet. Anhänger des schwarz-gelben Fußballs. System Center Configuration Manager-Experte, IT-Geek. Optimist. Microsoft MVP 2017-2018 für Enterprise Mobility. Weitere Informationen gibt es hier.

Windows 10 V1909: ADMX-Templates, ADK und Security Baselines

Veröffentlicht am 21.11.2019 um 15:44 Uhr von

Windows 10 Version 1909 ist draußen und passend dazu hat Microsoft die dazugehörigen ADMX-Templates und Security Baselines veröffentlicht. Außerdem gibt es ein neues ADK.

Links:

Der ConfigMgr (MEMCM) unterstützt Windows 10 Version 1909 ab Configuration Manager 1906.

Randnotiz: ConfigMgr (SCCM) heißt jetzt MEMCM

Veröffentlicht am 10.11.2019 um 11:34 Uhr von

Eine kleine Randnotiz zum Wochenende: Microsoft hat im Zuge der Ignite in Orlando den ConfigMgr umbenannt. Der ConfigMgr heißt jetzt ganz offiziell Microsoft Endpoint Configuration Manager (MEMCM) und wurde damit  auch namentlich endgültig aus der System Center-Suite entfernt.

In der aktuellen Technical Preview 1911 ist das neue Brand schon zu erkennen. Funktionell tut sich „zunächst“ erstmal nichts.

ConfigMgr-Query: Devices, dessen TopConsoleUser in einem bestimmten Department sind

Veröffentlicht am 12.08.2019 um 09:00 Uhr von

Vor kurzem erreichte mich die Anfrage, ob man eine Query für eine Device-Collection erstellen kann, die auf User-Daten zurückgreift. Im Detail wurde hier eine Query benötigt, die alle Computer auflistet, dessen Hauptbenutzer in einer bestimmten Abteilung ist.

Folgende Query habe ich dafür erstellt:

select SMS_R_System.ResourceId, SMS_R_System.ResourceType, SMS_R_System.Name, SMS_R_System.SMSUniqueIdentifier, SMS_R_System.ResourceDomainORWorkgroup, SMS_R_System.Client from  SMS_R_System left join SMS_G_System_SYSTEM_CONSOLE_USAGE on SMS_G_System_SYSTEM_CONSOLE_USAGE.ResourceID = SMS_R_System.ResourceId where SMS_G_System_SYSTEM_CONSOLE_USAGE.TopConsoleUser in (SELECT SMS_R_User.UniqueUserName      FROM SMS_R_User     WHERE SMS_R_User.Department = 'IT')

Damit dies funktioniert, muss das ‚Active Directory User Discovery‘ um das ‚Department‘-Attribut erweitert werden. Diese Einstellungen findet Ihr unter: ‚\Administration\Overview\Hierarchy Configuration\Discovery Methods‘ in Eurer ConfigMgr-Console.

Die Query kann natürlich durch jedes andere Attribute geändert werden. Denkbare Szenarien wären hier z.B. die E-Mail-Adresse (Attribut: Mail) oder Unternehmen (Attribut: Company). Wichtig ist zu beachten, dass die Query erst dann funktioniert, wenn der TopConsoleUser gesetzt ist.

Fehlermeldung: „Resource ‚$(string id=Win7Only)‘ nach Windows 10 1803 ADMX-Import

Veröffentlicht am 05.06.2018 um 11:52 Uhr von

Nach dem Import der ADMX-Dateien für Windows 10 April 2018 Update (1803) kommt es in der „gpedit.msc“-Console zu folgender Fehlermeldung:

"Resource '$(string id=Win7Only)' referenced in attribute displayName could not be found"

Das ist ein Known-Issue bei Microsoft und wird in folgendem KB-Artikel beschrieben:

KB4292332: „Resource ‚$(string id=Win7Only)‘ referenced in attribute displayName could not be found“ error when you open gpedit.msc in Windows

Demnach reicht es aus, die SearchOCR.admx durch die SearchOCR.admx der Version 1511 zu ersetzen, oder die im KB4292332 beschriebenen Änderungen manuell durchzuführen.

Security baseline für Windows 10 1803 “April 2018 Update” verfügbar

Veröffentlicht am 02.05.2018 um 11:45 Uhr von

Mit der Veröffentlichung des Windows 10 April-2018-Updates hat Microsoft auch die passende Security Baseline veröffentlicht. Das Microsoft Security Compliance Toolkit ist weiterhin über diesen Link verfügbar.

Download: Security baseline for Windows 10 “April 2018 Update” (v1803) – FINAL