Anleitung: SCCM 2012 Client deinstallieren

Um einen Configuration Manager 2012-Client zu deinstallieren gibt es zwei gängige Möglichkeiten. Eine davon ist seitens Microsoft supported, die andere nicht:

Methode 1: Deinstallation mit ccmsetup.exe /uninstall

Microsoft beschreibt die Deinstallation eines ConfigMgr 2012-Clients ausschließlich über die ccmsetup.exe. Neben zahlreichen anderen Parametern kann die Datei mit dem Parameter /uninstall aufgerufen werden, der dazu führt, dass der ConfigMgr 2012-Client deinstalliert wird.

ccmsetup2Die ccmsetup.exe gibt keine Rückmeldung zurück, ob die Deinstallation erfolgreich war oder nicht. Dies muss über die entsprechende Log-Datei geprüft werden. Die dazugehörige Log-Datei befindet sich unter %windir%\ccmsetup\ccmsetup.log.

Methode 2: Deinstallation mit ccmclean.exe (nicht supported)

Zwar ist das Systems Management Server 2003 Toolkit 2 (SMS2003Toolkit2.exe) schon etwas in die Jahre gekommen, dennoch funktionieren einige der 22 Tools auch unter SCCM 2012 noch einwandfrei. Für die Deinstallation des SCCM 2012-Clients eignet sich die ccmclean.exe.

ccmcleanUm die Deinstallation zu beginnen, muss die ccmclean.exe einfach auf dem jeweiligen Computer ausgeführt werden. Optional kann dies mit dem Parameter /q auch im Hintergrund passieren.

ccmclean2ccmclean.exe generiert eine eigene Log-Datei. Diese befindest sich unter %temp%\ccmclean.log  ccmclean3Das Systems Management Server 2003 Toolkit 2 kann hier kostenfrei heruntergeladen werden. Achtet aber bitte darauf, dass die Verwendung der ccmclean.exe in Verbindung mit SCCM 2012 seitens Microsoft sich supportet wird. Ich konnte jedoch keine Probleme bei der Verwendung feststellen.

Über André Picker

Kind der 90er. Aufgewachsen im Ruhrgebiet. Anhänger des schwarz-gelben Fußballs. System Center Configuration Manager-Experte, IT-Geek. Optimist. Microsoft MVP für Enterprise Mobility. Weitere Informationen gibt es hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.