ConfigMgr 1610 jetzt auch über den „Slow-Ring“ verfügbar

Eine kurze Randnotiz am Wochenende: Das Update 1610 für System Center Configuration Manager ist nun auch über den „Slow-Ring“ verfügbar. Dies bedeutet, dass nun alle ConfigMgr 1511-, 1602- und 1606-Umgebungen das Update 1610 über die „Updates and Servicing“-Node angezeigt bekommen sollten. Bislang musste man das Update über den „Fast-Ring“ per Powershell-Script freischalten.

Note: The update is now globally available to all customers. The script to enable the first wave is no longer necessary. If you ran the Prerequisite Check before 12/10/2016, but didn’t initiate the installation, you may need to re-run the Prerequisite check again before installation.

Weitere Informationen:

Über André Picker

Kind der 90er. Aufgewachsen im Ruhrgebiet. Anhänger des schwarz-gelben Fußballs. System Center Configuration Manager-Experte, IT-Geek. Optimist. Microsoft MVP für Enterprise Mobility. Weitere Informationen gibt es hier.

2 Gedanken zu „ConfigMgr 1610 jetzt auch über den „Slow-Ring“ verfügbar

  1. Pingback: The System Center news and facts CW50 | Crankdesk…

  2. Pingback: Update 1 für System Center Configuration Manager 1610, early wave | clientmgmt.de by André Picker

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.