ConfigMgr: Limiting Collection per Powershell ersetzen

Im Zuge der Restrukturierung einer ConfigMgr-Umgebung habe ich vor ein paar Tagen ein paar Powershellskripte geschrieben, die ich hier mit Euch teilen möchte.

Das erste Skript erfasst alle Sammlungen in einer ConfigMgr-Umgebung, die eine bestimmte LimitToCollectionID (Begrenzende Sammlung) hinterlegt haben und tauscht diese LimitToCollectionID durch eine andere CollectionID aus.

$sammlungen = Get-WmiObject -Namespace "root\SMS\Site_PR1" -Class SMS_Collection | where {$_.LimitToCollectionID -match "PR100065"}
foreach ($objItem in $sammlungen) {
$objItem.LimitToCollectionID = "SMS00001"
$objItem.Put()
}

Das zweite Skript erfasst alle Sammlungen, die ein bestimmtes Namensschema aufweisen und zusätzlich eine definierte LimitToCollectionID hinterlegt haben. Anschließend werden dann auch hier die LimitToCollectionID durch eine andere CollectionID getauscht.

$sammlungen = Get-WmiObject -Namespace "root\SMS\Site_PR1" -Class SMS_Collection | where {$_.Name -like "SCEP*" -and $_.LimitToCollectionID -match "PR100065"}
foreach ($objItem in $sammlungen) {
$objItem.LimitToCollectionID = "SMS00001"
$objItem.Put()
}

Kein Hexenwerk, aber unter Umständen sehr praktisch!

PS: Um die CollectionID für eine bestimmte Sammlung über Powershell herauszufinden reicht folgende Befehlszeile:

Get-WmiObject -Namespace "root\SMS\Site_PR1" -Class SMS_Collection | where {$_.Name -match "Sammlungsname"} | select Name, CollectionID

Über André Picker

Kind der 90er. Aufgewachsen im Ruhrgebiet. Anhänger des schwarz-gelben Fußballs. System Center Configuration Manager-Experte, IT-Geek. Optimist. Microsoft MVP 2017-2018 für Enterprise Mobility. Weitere Informationen gibt es hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.