Powershell: Mehrere VHDX-Dateien gleichzeitig komprimieren

Ich nutze – wie wahrscheinlich viele Berater im externen Geschäft – mein Firmennotebook gleichzeitig als Hyper-V-Host für meine Testumgebung. Die Performance ist dank SSD und massig RAM völlig ausreichend. Allerdings hab ich ein chronisches Speicherplatzproblem. Deshalb komprimiere ich regelmäßig die zahlreichen dynamischen VHDX-Datenträger über die Hyper V-Konsole (Datenträger bearbeiten -> … -> Komprimieren). Das mag bei einer Handvoll Dateien noch ganz lustig sein, aber ab einer zweistelligen Anzahl wird es anstrengend.

Deshalb habe ich mir ein PowerShell-Skript gebastelt, das benutzerdefinierte Verzeichnisse rekursiv durchsucht und alle gefundenen VHDX-Dateien bearbeitet.

compress_vhdx

Über André Picker

Kind der 90er. Aufgewachsen im Ruhrgebiet. Anhänger des schwarz-gelben Fußballs. System Center Configuration Manager-Experte, IT-Geek. Optimist. Microsoft MVP für Enterprise Mobility. Weitere Informationen gibt es hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.