PXE Boot mit Nutanix AHV und ConfigMgr

Virtuelle Maschinen auf Basis von Microsoft Hyper-V oder VMware vSphere setzt heutzutage fast jede Firma ein. Die Maschinen lassen sich sich natürlich auch problemlos über PXE mit dem ConfigMgr betanken. Solltet Ihr allerdings auf Nutanix AHV setzen, dann müsst Ihr vorher ein paar Schritte beachten, damit die Installation problemlos funktioniert:

  1. Nutanix VirtlO Treiber aus dem Nutanix Support Portal herunterladen.
  2. Importiert die Nutanix VirtlO Treiber in ConfigMgr, verteilt diese auf Eure Distribution Points und integriert sie in das passende Boot Image.
  3. Konfiguriert einen Install Driver Step mit folgender Bedingung:
    SELECT * FROM Win32_ComputerSystem WHERE Model LIKE "AHV"

Im Anschluss werdet feststellen, dass die Treiber bereits im Windows PE ordnungsgemäß erkannt werden und die Tasksequenz ohne Problem durchläuft.

Über Sven Schmittlein

Mein Name ist Sven Schmittlein, ich bin Gastautor auf Clientmgmt.de und arbeite seit circa 10 Jahren im Bereich System Center Configuration Manager. Angefangen habe ich bei einem weltweit agierendem IT-Dienstleister, mittlerweile bin ich in der Medizintechnikbranche gelandet und beschäftige mich mit allem rund um ConfigMgr, Office 365 sowie Windows- und MacOS-Client-Systemen. Ihr findet mich auch bei Twitter, Xing und LinkedIn .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.