SCCM 2012: Reports werden in falscher Sprache dargestellt

Bei einem Kunden stand ich neulich vor dem Problem, dass die Standard-Reports von System Center 2012 Configuration Manager auf einen englischen Server in deutscher Sprache generiert wurden. Ehrlich gesagt hat dies bei mir kurzzeitig für Verwunderung gesorgt. Aber nun zur Ursache des Problems:

Der Configuration Manager nutzt zur Indentifizierung der Report-Sprache nicht – wie ich es für richtig halten würde – die Anzeigesprache, sondern über die Format-Einstellungen des angemeldeten Benutzers.

srss

Hat man die Sprache in der Systemsteuerung (Systemsteuerung\Alle Systemsteuerungselemente\Sprache) angepasst, müssen die Reports neu generiert werden. Der Configuration Manager bietet die Möglichkeit über einen Registry-Schlüssel die Reports neu zu generieren. Dazu einfach folgenden Registry-Schlüssel auf 0 setzen.

srss3

Im Anschluss werden die Reports in der richtigen Sprache neu erstellt. Der Vorgang wird unter „C:\Program Files\Microsoft Configuration Manager\Logs\srsrp.log“ mitgeloggt.

srss2

Ich konnte das Problem sowohl im Configuration Manager 2012 (SCCM 2012) und Configuration Manager 2012 R2 (SCCM 2012 R2) feststellen.

Über André Picker

Kind der 90er. Aufgewachsen im Ruhrgebiet. Anhänger des schwarz-gelben Fußballs. System Center Configuration Manager-Experte, IT-Geek. Optimist. Microsoft MVP für Enterprise Mobility. Weitere Informationen gibt es hier.

Ein Gedanke zu „SCCM 2012: Reports werden in falscher Sprache dargestellt

  1. Tobias

    Hallo,
    Danke für den Tipp..
    Ich habe die Sprache auf Englisch umgestellt. Es erscheint trotzdem immer „Looking for Germany …“

    Muss ich noch etwas anderes konfigurieren?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.