SCCM 2012 SP1: Cumulative Update 1 erlaubt PXE-Boot auf UEFI x86-Systemen

Microsoft hat vor ein paar Stunden das kumulative Update 1 (CU1) für den Configuration Manager 2012 mit Service Pack 1 veröffentlicht. Das CU1 (KB2817245) behebt einige Fehler. Unter anderem können nun auch aktuelle Intel Atom-Prozessoren mit UEFI x86 über PXE gestartet und mit einem Betriebssystem betankt werden. Darunter fällt z.B. auch das Lenovo Thinkpad Tablet 2 oder Microsofts Surface Pro.

kb2816245_1 kb2816245_2Außerdem hat Microsoft weitere Powershell-Befehle implementiert:

  • Add-CMDistributionPoint
  • Import-CMAntiMalwarePolicy
  • Import-CMDriver
  • New-CMAppVVirtualEnvironment
  • New-CMMigrationJob
  • New-CMPackage
  • New-CMSoftwareUpdateAutoDeploymentRule
  • New-CMTaskSequence
  • New-CMTaskSequenceInstallUpdateAction
  • New-CMTaskSequenceMedia
  • New-CMUserDataAndProfileConfigurationItem
  • Remove-CMTaskSequenceInstallUpdateAction
  • Set-CMTaskSequenceGroup
  • New-CMTaskSequenceGroup
  • Remove-CMTaskSequenceGroup
  • Set-CMApplicationCatalogWebsitePoint
  • Set-CMAppVVirtualEnvironment
  • Set-CMClientPushInstallation
  • Set-CMClientSetting
  • Set-CMDistributionPoint
  • Set-CMDriver
  • Set-CMEndpointProtectionPoint
  • Set-CMEnrollmentPoint
  • Set-CMEnrollmentProxyPoint
  • Set-CMHierarchySetting
  • Set-CMManagementPointComponent
  • Set-CMOperatingSystemImageUpdateSchedule
  • Set-CMOutOfBandManagementComponent
  • Set-CMReportingServicePoint
  • Set-CMSite
  • Set-CMSoftwareUpdateAutoDeploymentRule
  • Set-CMSoftwareUpdatePointComponent
  • Set-CMStateMigrationPoint
  • Set-CMStatusSummarizer
  • Set-CMSystemHealthValidatorPointComponent
  • Set-CMTaskSequence
  • Set-CMTaskSequenceInstallUpdateAction
  • Set-CMUserDataAndProfileConfigurationItem
  • Start-CMDistributionPointUpgrade

Bitte beachtet, dass das Update ein installiertes Service Pack 1 voraussetzt. Ebenfalls empfehle ich eine aktuelle Sicherung der Umgebung. Das Cumulative Update 1 for System Center 2012 Configuration Manager SP1 kann über diesen Link heruntergeladen werden.

Im Anschluss der Installation muss die Configuration Manager Console aktualsiert werden. Das entsprechende MSI-Paket liegt unter

Über André Picker

Kind der 90er. Aufgewachsen im Ruhrgebiet. Anhänger des schwarz-gelben Fußballs. System Center Configuration Manager-Experte, IT-Geek. Optimist. Microsoft MVP für Enterprise Mobility. Weitere Informationen gibt es hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.