TrueCrypt: Volumes beim Booten automatisch einbinden

TrueCrypt ist ein nettes Open-Source-Programm zum Verschlüsseln von Festplatten. Überdies können aber auch virtuelle, verschlüsselte Laufwerke erstellt werden, die vor der Nutzung entsperrt und gemountet werden müssen.

Um ein TrueCrypt-Volume beim Booten automatisch einzubinden, sind folgende Schritte notwenig.

  1. TrueCrypt starten
  2. Volume-File und Laufwerksbuchstaben auswählen -> Mount!
  3. „Favorites“ anklicken -> „Add Mounted Volume to Favorites“  -> „Mount selected volume upon Logon“ ->  OK

Anschließend startet TrueCrypt automatisch beim Starten von Windows und mounted das verschlüsselte Volume. Selbstverständlich muss das Passwort noch eingetragen werden.

PS: Ein paar interessante Benchmarks in Verbindung mit einer modernen SSD findet man im Hardwareluxx-Forum. Hier wurde Truecrypt, Bitlocker und DiskCryptor gegenübergestellt.

Über André Picker

Kind der 90er. Aufgewachsen im Ruhrgebiet. Anhänger des schwarz-gelben Fußballs. System Center Configuration Manager-Experte, IT-Geek. Optimist. Microsoft MVP für Enterprise Mobility. Weitere Informationen gibt es hier.

4 Gedanken zu „TrueCrypt: Volumes beim Booten automatisch einbinden

  1. Matthias Simon

    Ist leider nicht ganz die Lösung, wie es die Überschrift verrät. „Mount selected volume uppon loggon“ mountet leider nur nach erfolgreichem Einloggen und nicht beim Booten.
    Ich suche nach der Lösung, wie man nicht-systemweit verschlüsselte Volumes beim Booten freigeben kann. Das ist für mich deswegen wichtig, weil ich die Partition verschlüsseln möchte, die die Nutzerprofile enthält.

  2. André

    Stimmt, wenn man es genau nimmt, dann müsste die Überschrift „TrueCrypt: Volumes nach der Anmeldung automatisch einbinden“ lauten.

  3. Chylo

    Wenn man unten „Mount selected volumen when its hosts device get connected“ anstatt “Mount selected volume upon Logon”, sollte das funktionieren…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.