Update 1708 für Configuration Manager Technical Preview verfügbar

Microsoft hat das Update 1708 für Configuration Manager Technical Preview veröffentlicht. Erfreulicherweiße liegt der Fokus diesmal mitunter auf das neue Software Center, an dem ordentlich Hand angelegt wurde. Das ist auch wichtig, denn das „alte“ Software Center wird mit dem ersten Update-Release in 2018 bekanntlich gestrichen.

In der aktuellen Technical Preview könnt Ihr dem neuen Software Center demnach ein eigenes Logo verpassen (.jpg, .png, 400×100 px) und nicht benötigte Reiter (Application, Updates, Operating Systems, Installation Status, Device Compliance und Options) ausblenden. Das macht das Software Center für den Endanwender deutlich übersicherlicher und einfacher zu bedienen.

Obendrein bietet das Update 1708 die Möglichkeit Client-Maschinen über die ConfigMgr-Console neuzustarten. Dabei wird der „Client Notification“-Channel genutzt. Das Update ist über die „Updates and Servicing“-Node in der Configuration Manager-Console der Technical Preview verfügbar.

Eine vollständige Liste der Neuerungen findet Ihr hier:

Weitere Informationen:

Über André Picker

Kind der 90er. Aufgewachsen im Ruhrgebiet. Anhänger des schwarz-gelben Fußballs. System Center Configuration Manager-Experte, IT-Geek. Optimist. Microsoft MVP für Enterprise Mobility. Weitere Informationen gibt es hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.