Schlagwort-Archiv: Deployment

Microsoft Deployment Toolkit 2012 Beta 2 verfügbar

Veröffentlicht am 10.11.2011 um 20:19 Uhr von

Seit wenigen Stunden ist die Beta 2 vom Microsoft Deployment Toolkit verfügbar. Die Neuerungen im Überblick:

New Features:

For System Center Configuration Manager customers:

  • Support for Configuration Manager 2012 (while still supporting Configuration Manager 2007)
  • New User-Driven Installation components for Configuration Manager 2007 and Configuration Manager 2012:
    Extensible wizard and designer, additional integration with Configuration Manager to deliver a more customized OS experience, support for more imaging scenarios, and an enhanced end-user deployment experience
  • Ability to migrate MDT 2012 task sequences from Configuration Manager 2007 to Configuration Manager 2012

For Lite Touch Installation:

  • Integration with the Microsoft Diagnostics and Recovery Toolkit (DaRT) for remote control and diagnostics
  • New monitoring capabilities to see the progress of currently running deployments
  • Support for deploying Windows to computers using UEFI
  • Ability to deploy Windows 7 so that the computer will start from a new VHD file, „Deploy to VHD“
  • Improved deployment wizard user experience

For all customers:

  • Integration with configuration templates from the Security Compliance Manager Solution Accelerator, ensuring Windows is secure from the start
  • A simple mechanism for running Windows PowerShell scripts during a deployment, with task sequence environment and logging integration
  • Better partitioning support, creating the recommended partitioning structures on new computers and ensuring deployments work regardless of the current structure
  • A smooth and simple upgrade process for all existing MDT users
  • Many small enhancements and bug fixes

Das ist Microsoft Deployment Toolkit 2012 Beta 2 kostenlos und kann hier heruntergeladen werden.

Windows Server 2008 R2: Zwei WDS-Server parallel betreiben

Veröffentlicht am 03.10.2011 um 13:41 Uhr von

In manchen Umgebungen kann es hilfreich sein, zwei WDS-Server in einem Netz zu betreiben. Windows Server 2008 R2 unterstützt eine solche Funktion aber erst nach einer Registry-Änderung.

Dazu einfach Regedit.exe ausführen und dort hin navigieren:

HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\services\WDSServer\
Providers\WDSPXE\Providers\BINLSVC

Hier muss „AllowServerSelection“ auf „1“ gesetzt werden. Abschließend muss der WDS-Dienst (Windows Deployment Service) neugestartet werden, und fertig. Nun lässt sich über „F11“ während des PXE-Boots ein anderer Server mit WDS-Rolle wählen.

Windows 7 mit geändertem Default Local User Profil verteilen

Veröffentlicht am 28.09.2011 um 18:49 Uhr von

Wenn sich unter Windows 7 ein Benutzer erstmalig anmeldet, greift das Betriebssystem auf eine Vorlage zum Erstellen des Benutzerprofils zurück. Diese Standardbenutzerprofile (engl. default local user profile) beinhalten z.B. Informationen zu ganz rudimentären Dingen wie Bildschirmhintergrund und Startmenü-Anpassungen. Aber auch wichtige Dinge, wie etwa die Konfiguration des Internet Explorers, kann so vorgegeben werden.

Beim Verteilen von Windows 7 mit Hilfe von MDT 2010 muss man folgende Schritte beachten, damit die Konfiguration des Standardbenutzerprofils während der Verteilung nicht überschrieben wird.

  1. Windows 7 Masterimage installieren
  2. Benutzer „Administrator“ nach Belieben anpassen (… wird nachher das Standardbenutzerprofil)
  3. Alle anderen lokale Benutzer entfernen
  4. Unattend.xml mit folgendem Inhalt erstellen und nach c:\windows\system32\sysprep\ kopieren:
    <CopyProfile>true</CopyProfile>
  5. Sysprep wie folgt ausführen:
     sysprep.exe /oobe /generalize /reboot
     /unattend:c:\windows\system32\sysprep\Unattend.xml
  6. Während des Neustarts durch Sysprep per Windows PE (inkl. imagex.exe)
  7. .wim-Image mit imagex.exe erzeugen. Beispiel:
    imagex.exe /capture d: d:\install.wim "Win7" /flags "Enterprise"
  8. Die erzeugte .wim-Datei (d:\install.wim) in MDT 2010 importieren
  9. Edit Unattended.xml unter Task Sequence -> OS-Info aufrufen
  10. Abschnitt 4 specialize aufrufen und unter folgenden Punkten das Feld copyprofile: true setzen.

    Windows 7 x86 (32 Bit):

    x86_Microsoft-Windows-Shell-Setup_6.1.7100.0_neutral

    Windows 7 x64 (64 Bit):

    amd64_Microsoft-Windows-Shell-Setup_neutral
  11. Abspeichern!

Anschließend kann das Betriebssystem mit den angepassten Standardbenutzerprofilen problemlos über das Microsoft Deployment Toolkit verteilt werden. Nutzt man lediglich einen normalen WDS-Server zum Verteilen von Windows 7, dann reicht eine Durchführung der Anleitung bis Schritt 7.