Schlagwort-Archiv: MDT

Microsoft Deployment Toolkit (2016) Build 8443 veröffentlicht

Veröffentlicht am 14.11.2016 um 21:01 Uhr von

Microsoft hat heute das Microsoft Deployment Toolkit (MDT) in einer neuen Version veröffentlicht. Wie angekündigt, verzichtet Microsoft ab sofort auf die Jahreszahl im Produktnamen. Man setzt hier einfach auf eine Build-Nummer.

You may notice that we are not tagging this release with a year or update version. To better align with the current branches of Windows 10 and Configuration Manager, and to simplify the branding and release process, we are now just referring to it as the “Microsoft Deployment Toolkit”, using the build number to distinguish each release. This is not necessarily a “current branch” of MDT; we are committed to updating MDT as needed with revisions to Windows, the Windows ADK, and Configuration Manager.

Das Microsoft Deployment Toolkit Build 8443 supported  Windows ADK für Windows 10 (Version 1607), Windows 10 (Version 1607) und Windows Server 2016. Außerdem wird der Configuration Manager (Version 1606) unterstützt. Weitere Neuerungen und Informationen findet Ihr im offiziellen Microsoft Deployment Toolkit Team Blog.

Download: Microsoft Deployment Toolkit (MDT)

Weitere Informationen:

Neuigkeiten zum Microsoft Deployment Toolkit vNext

Veröffentlicht am 12.10.2016 um 08:00 Uhr von

Kurze Randnotiz: Auf der Microsoft Ignite hat Rob York, Program Manager im Enterprise Client Mobility Customer Acceleration Team (CAT) bei Microsoft, während einer Präsentation ein paar Neuigkeiten zum Microsoft Deployment Toolkit (MDT) rausgehauen.

neuigkeiten-zum-microsoft-deployment-toolkit-vnext

Demnach wird im vierten Quartal eine neue Version des Microsoft Deployment Toolkit erscheinen. Wie beim System Center Configuration Manager (SCCM) ändert Microsoft nun auch die Namenskonvention beim Microsoft Deployment Toolkit. Bedeutet im Klartext, dass die Jahreszahl im Produktnamen  (z.B. Microsoft Deployment Toolkit 2013) entfällt und nun nur noch das Veröffentlichungsdatum (z.B. Microsoft Deployment Toolkit 0916) des jeweligen Builds angehängt wird.

Die neue Version des Microsoft Deployment Toolkit bringt den offiziellen Support für den System Center Configuration Manager 1606, Microsoft Windows 10 1607 und Microsoft Windows Server 2016 mit sich.

Achtung: Microsoft Deployment Toolkit 2013 Update 1 re-released

Veröffentlicht am 16.09.2015 um 12:24 Uhr von

Aufgrund von zahlreichen Fehlern, die größtenteils hier beschrieben wurden, hat Microsoft das Microsoft Deployment Toolkit 2013 Update 1 re-released. Die neue Version trägt die Build-Nummer 8298 und kann hier heruntergeladen werden.

Die Build 8298 kann einfach über die „alte“ Build 8290 installiert werden. Bestehende Task-Sequenzen sollten danach jedoch neu erstellt werden. Zu beachten ist, dass die Liste der Known Issues trotzdem noch recht umfangreich ist. Das Microsoft Deployment Toolkit 2013 Update 2 ist für das vierte Quartal geplant.

Download: Microsoft Deployment Toolkit 2013 (MDT 2013) verfügbar

Veröffentlicht am 18.10.2013 um 19:47 Uhr von

Kurz nach der Veröffentlichung von Windows 8.1 hat Microsoft soeben auch das Microsoft Deployment Toolkit 2013 zum Download freigegeben.

mdt_2013_angekuendigt_2Zu den Neuerungen zählen grob gesagt die Unterstützung für Windows 8.1, Windows Server 2012 R2 und der Integration in den Configuration Manager 2012 R2 (SCCM 2012 R2). Gleichzeitig fällt der Support Windows XP und Windows Vista weg.

mdt_confgmgrDas  Microsoft Deployment Toolkit 2013 benötigt das Windows Assessment and Deployment Kit (Windows ADK) für Windows 8.1, das Microsoft bereits vor ein paar Wochen veröffentlicht hat.

Download: Microsoft Deployment Toolkit 2013 (MDT 2013)

SCCM 2012: Treiberpakete für HP-Geräte herunterladen

Veröffentlicht am 20.01.2013 um 16:26 Uhr von

Vor ein paar Tagen habe ich über den ThinkVantage Update Retriever geschrieben, der das Herunterladen von ganzen Treiber-Paketen für Lenovo-Geräte erlaubt. Da es neben Lenovo auch noch andere Hersteller gibt, habe ich mich umgeschaut und ein ähnliches Tool für HP-Geräte gefunden.

hp-softpaq-download-manager_1Der HP SoftPaq Download Manager arbeitet dabei ähnlich wie der Lenovo ThinkVantage Update Retriever und lädt ganze Treiber-Pakete von der Herstellerseite und entpackt diese anschließend in ein zuvor definiertes Verzeichnis. Praktischerweise erstellt das Tool noch Unterverzeichnisse für die jeweiligen Geräte.

hp-softpaq-download-manager_2

Im Anschluss können die entpackten Treiber in den Configuration Manager 2012 eingebunden werden. Selbstverständlich funktioniert dies auch mit anderen Tools – z.B. dem Microsoft Deployment Toolkit. Der HP SoftPaq Download Manager kann hier heruntergeladen (Direktlink) werden.