Schlagwort-Archiv: Microsoft

ConfigMgr: Sammlung nützlicher CMPivot Abfragen

Veröffentlicht am 02.02.2022 um 22:34 Uhr von

CMPivot wurde zwar schon mit dem 1806-Release von ConfigMgr eingeführt, allerdings gibt es immer noch ConfigMgr-Admins welche die Funktion nicht verwenden.
Desweiteren ist vielen nicht bekannt das man CMPivot auch vom Endpoint-Manager-Portal starten kann, sobald Tenant Attach aktiviert ist. Nachdem ihr einige meiner Queries bereits im Community Hub findet, habe Ich mich entschlossen alle meine CMPivot Abfragen in GitHub zu veröffentlichen.

Den Link GitHub findet Ihr hier: Collection of helpful CMPivot Queries

Aktuell Umfasst die Sammlung die 45 untenstehenden Abfragen.

  • Get All Admins on Client
  • Check WSUS Settings on clients
  • Installed Software by Publisher
  • Client with no Boundary
  • Default Gateway
  • Applications crashing
  • Service Stopped on a specified Device
  • Recently used Apps
  • Missing software updates
  • Find Clients Missing Updates
  • Boot Times
  • Average Boot Time
  • Boot Time per OS
  • Boot Times per Model
  • DNS Server Name
  • Operating System
  • Process
  • DNS Server
  • Patches installed in last 90 days
  • Windows 10 Language
  • Count of a software title by version
  • M365 Apps Channels
  • Semi-Annual M365 Apps ProPlus Out of Support
  • Monthly M365 Apps ProPlus Out of Support
  • All Devices with errors during Update Scan
  • Java Version
  • Last day of Boot
  • Local Policy Corruption
  • Conflicting GPO
  • Find all devices with old Intel WIFI driver
  • Clients with GUID 0000
  • Find Clients with GUID last change day today
  • Battery Status per User
  • Query IP Ranges Cisco Any Connect
  • Query if IP is Assigned to Cisco Any Connect
  • Check if Defender is running
  • SMBv1 Status
  • Flash Player running?
  • Is Powershell V2 installed?
  • Find Exchange Servers
  • Duplicate Execution request last 7 days
  • Devices with Debug\Verbose Logging enabled
  • .Net Version installed on Devices

Configuration Manager Update 1910: Top 5 der neuen Funktionen

Veröffentlicht am 30.11.2019 um 17:46 Uhr von

Microsoft Endpoint Configuration Manager 1910 bringt, wie jedes Release, jede Menge neuer Features mit sich. Deshalb möchte ich Euch meine persönlichen Top 5 der neuen Funktionen vorstellen.

1. Microsoft Edge Managment
Mit Configuration Manager 1910 ist es nun möglich Microsoft Edge Chromium per Konsole zu verteilen und zu updaten. Ihr findet die Funktion unter: Software Library\Overview\Microsoft Edge Management

2. Suchfunktion im Tasksequence Editor
Ein kleines aber feines neues Feature ist die Suchfunktion im Tasksequence Editor, diese erspart den MEMCM-Administrator in Zukunft das lange suchen nach einem bestimmten Step.

3. Ausführen von Tasksequencen im High Performance Modus
Mit 1910 ist es nicht mehr nötig die Energie-Einstellungen der Clients via Comand-Line auf High Performance zu setzen, sondern kann direkt in der Konsole aktiviert werden. Ihr findet die Einstellung in den Tasksequence Properties unter Performance.

4. Aktivieren von Verbose Logging aus der Konsole
Ab sofort ist es möglich Verbose Logging per Konsole zu aktivieren, Logfile-Größen und -Anzahl werden nicht angepasst.Diese Funktion kann erst verwendet werden, wenn der Client auch auf die aktuellste Version 5.00.8913.108 aktualisiert wurde.

5. Chat mit anderen Adminstratoren via Teams
In der Technical Preview 1908.2 war diese Funktion erstmals enthalten und hat es nun auch in die Produktive Version des Endpoint Configuration Manager gefunden. Dieses Feature dient zur besseren Kommunikation zwischen der einzelnen Teams die mit der Konsole arbeiten
z.B. Paketierer und Infrastruktur-Admin. Ihr findet die Funktion unter: Administration\Overview\Security\Console Connections . Bitte beachtet das hierzu E-HTTP aktiviert sein muss.

Eine vollständige Liste aller neuer Funktionen findet ihr hier:

ConfigMgr 1906 Update schlägt mit Error „0x87d20b15“ fehl

Veröffentlicht am 22.08.2019 um 22:01 Uhr von

Da der ConfigMgr 1906 seit Mitte August auch im Slow Ring zur Verfügung steht, wollte ich heute das Update einspielen. Der Prerequisites-Check konnte auch erfolgreich durchgeführt werden, allerdings wurde die Installation des Updates mit dem Fehler „0x87d20b15“ abgebrochen. Im CMUpdate.log waren folgende Fehlermeldungen zu sehen:

Cannot find the object 'new', because it does not exist or you do not have permission.
Failed to apply update changes 0x87d20b15

Nach eingehender Untersuchung wurde festgestellt, dass es einen Custom View mit
dem Namen „[Name].new.sql“ gab und das CofigMgr-Update den Datentyp .new“ nicht verarbeiten konnte. Nachdem die View auf „[Name]_new.sql“ umbenannt wurde, konnte das Update erfolgreich installiert werden. Solltet Ihr also auch irgendwann in diesen Fehler laufen, dann prüft als erstes die Namen Eurer Custom-Views auf etwaige Sonderzeichen.

ConfigMgr In-Console-Updates werden nicht angezeigt

Veröffentlicht am 16.03.2019 um 17:07 Uhr von

Kurz notiert: Normalerweise sollte man alle verfügbaren In-Console-Updates automatisch angezeigt bekommen, in meinem Fall wurde allerdings das ConfigMgr-1810-Update nicht angeboten, obwohl alle Voraussetzungen erfüllt waren. Im Dmpdownloader.log war die folgende Fehlermeldung zu sehen:

Error in verifying the trust of file '\Microsoft Configuration Manager\EasySetupPayload\ConfigMgr.Update.Manifest.cab'.

Um das Problem zu lösen, muss man die Datei: ConfigMgr.Update.Manifest.cab umbenennen und über die Konsole erneut nach Updates suchen. Anschließend wird ein neues CAB-File heruntergeladen und das fehlende Update in der Konsole angezeigt.

GeekSprech Podcast Folge 07 – Microsoft Technical Summit 2016

Veröffentlicht am 02.12.2016 um 08:10 Uhr von

Mit unserem Wiederholungstäter Sebastian Klenk – er war bereits in der zweiten Folge unser Gast – sprechen wir GeekSprech Podcast Folge 07 über die Microsoft Technical Summit 2016 in Darmstadt. Sebastian ist Technical Evangelist und Teil des Organisationsteams bei Microsoft und plaudert ein wenig aus dem Nähkästchen.

logo_klenk
Außerdem werfen wir einen Blick auf die Agenda und sprechen über die Sessions von Alexander und Eric. Alexander hält den Vortrag „Mobile Device Management für Android, iOS und Windows 10 mit SCCM“. Die Session ist am Dienstag und geht um 17:00 Uhr in Raum 4 los. Eric ist ein Tag später dran und hält den Vortrag „Better together: System Center Configuration Manager und Microsoft Azure“. Hier beginnt der Vortrag um 16:45 Uhr in Raum 2. Weitere Informationen dazu findet Ihr hier.

#07 – GeekSprech – Microsoft Technical Summit 2016

Die Shownotes zu dieser Folge findet Ihr wie immer auf der Homepage der Enterprise Mobility Community Deutschland unter diesem Link.

Weiterführende Links:

Verlosung: Freikarten für die CeBIT 2016 (beendet)

Veröffentlicht am 22.01.2016 um 13:43 Uhr von

In wenigen Wochen startet die CeBIT 2016 in Hannover. Damit ihr die weltweit führende IT-Messe miterleben könnt, verlose ich in Zusammenarbeit mit Microsoft ein paar CeBIT-Freikarten. Die CeBIT 2016 findet vom 14. bis 18. März 2016 in Hannover statt. Der Stand von Microsoft Deutschland befindet sich in Halle 4, Stand C31.

Der Stand von Microsoft Deutschland befindet sich in Halle 4, Stand C31

Der Stand von Microsoft Deutschland befindet sich in Halle 4, Stand C31

Um an der Verlosung teilzunehmen, reicht es folgendes Gewinnspiel-Formular auszufüllen und abzusenden. Die Gewinner erhalten erhalten im Anschluss einen Ticketcode per E-Mail von mir.

Update: Das letzte Ticket wurde soeben verlost. Ich wünsche allen Gewinnern viel Spaß auf der CeBIT.