Schlagwort-Archiv: SP1

ConfigMgr 2012 R2 Service Pack 1 (SP1) als Download verfügbar (Update: Download über VLSC verfügbar)

Veröffentlicht am 17.05.2015 um 15:47 Uhr von

Wie angekündigt hat Microsoft letzte Woche das Service Pack 1 für System Center 2012 R2 Configuration Manager zum Download freigegeben:

Download: System Center 2012 R2 Configuration Manager and Endpoint Protection SP1

Microsoft beschränkt sich derzeit auf die Veröffentlichung der Evaluation-Version. Der „reine“ Service Pack 1-Download soll ab dem 27. Mai über das Microsoft Volume Licensing Service Center (VLSC) verfügbar sein. Mit einem bestehenden Produktschlüssel kann die Evaluation-Version allerdings auch in einer produktiven Umgebung für ein Upgrade genutzt werden. Außerdem gilt:

„Upgrading your installation: If you have a System Center 2012 R2 Configuration Manager installation, you can use the System Center 2012 Configuration Manager SP2 media to install the latest patches and automatically upgrade to System Center 2012 R2 Configuration Manager SP1.

New installation: Install System Center 2012 Configuration Manager SP2 first, and then install System Center 2012 R2 Configuration Manager SP1 at the top-tier site of your hierarchy. Both of these installation files are included as part of this evaluation.“

Weitere Informationen finden sich hier: Announcing the availability of System Center 2012 R2 Configuration Manager SP1 and System Center 2012 Configuration Manager SP2

Weitere Informationen meinerseits folgen in den nächsten Tagen…

Update 28. Mai 2015: Wie angekündigt sind die Installationsmedien nun auch über das Microsoft Volume Licensing Service Center (VLSC) verfügbar.

Microsoft SCCM 2012 SP1 CU3 als Download verfügbar

Veröffentlicht am 20.09.2013 um 22:45 Uhr von

Microsoft hat vor wenigen Stunden das dritte kumulative Update für den Configuration Manager 2012 mit Service Pack 1 zum Download freigegeben.

surfacekbDamit halten folgende Funktionen für Windows 8.1-basierte Clientbetriebssysteme Einzug:

  • Software-Verteilung
  • Verwaltung von Softwareupdates
  • Complianceeinstellungen

Überdies wurden einige Fehler behoben. Eine vollständige Übersicht bietet der entsprechende TechNet-Artikel.  Es wird empfohlen, die Configuration Manager-Administratorkonsole zu schließen, bevor das Update installiert wird. Ein Neustart des Servers ist laut Microsoft nicht nötig.

Für die Betriebssystemverteilung von Windows 8.1 wird der Configuration Manager 2012 R2 benötigt, der ab dem 18. Oktober 2013 veröffentlicht wird.

SCCM 2012 Service Pack 1 CU2 zum Download freigegeben

Veröffentlicht am 21.06.2013 um 13:23 Uhr von

Microsoft hat eben das Cumulative Update 2 für den System Center 2012 Configuration Manager mit Service Pack 1 zum Download freigegeben. Das Update-Pack ist 160 Megabyte groß.

Link zum Download: http://support.microsoft.com/kb/2854009/de-de (464980_ENU_x64_zip.exe)

sccm-2012-service-pack-1-cu2-zum-download-freigegeben

Änderungen gibt es in folgenden Bereichen:

  • Administrator Console
  • Application Virtualization
  • Operating system deployment
  • Asset Intelligence
  • Mobile device management
  • Software distribution

sccm-2012-service-pack-1-cu2-zum-download-freigegeben2Im Gegensatz zum ersten Cumulative Update für das Service Pack 1 muss die Adminkonsole auf dem Site-Server nach der Installation nicht manuell geupdatet werden. Dies erfolgt bereits während der Installation des Updates.

  • „The installer can update the Administrator Console directly when the installer is run on a site server or on a workstation where the console is installed. Earlier versions of the installer only copied the Administrator Console update (.msp) to the file system, and the console update had to be installed separately. The previous installation method of installing the update manually is still supported.“

Außerdem spricht Microsoft von einer eingeschränkten Unterstützung für Windows PE 3.1-Images. Mit der Einführung des CU1 hatte Microsoft die Unterstützung dafür vollständig gestrichen.

SCCM 2012 Migration: Direkte Mitgliedschaft-Regeln in Sammlungen werden nicht migriert

Veröffentlicht am 09.05.2013 um 15:53 Uhr von

Im Zuge einer Migration von Configuration Manager 2007 R3 (SCCM 2007 R3) auf Configuration Manager 2012 SP1 (SCCM 2012 SP1) bin ich neulich auf ein Problem gestoßen, das bei mir zunächst auf Unverständnis stoßte. Während der Migration der Sammlungen ist mir aufgefallen, dass die direkten Mitgliedschaft-Regeln nicht migriert werden. Zwar wurden die Sammlungen und vorhandene SQL-Queries übernommen, jedoch fehlten alle Systeme die direkt als Mitglied der Sammlung deklariert wurden.

sccm-2012-migration-direkte-mitgliedschaft-regeln-in-sammlungen-werden-nicht-migriert1

Während meiner Recherche bin ich im TechNet auf das gleiche Problem gestoßen. Laut der Beschreibung des kumulativen Update 2 für System Center 2012 Configuration Manager (ohne Service Pack 1) wurde genau das Problem gelöst.

Etwas stutzig macht es mich jedoch, dass die SCCM 2012-Umgebung mit dem Service Pack 1 ein vermeintlich höheren Patchstand besaß und das das o.g. CU2 für Umgebung mit Service Pack 1 nicht geeignet ist. Abhilfe schafft aber auch das SCCM 2012 Service Pack 1 CU1 – auch wenn Microsoft dies nicht dokumentiert.

sccm-2012-migration-direkte-mitgliedschaft-regeln-in-sammlungen-werden-nicht-migriert2

Also einfach das kumulative Update 1 für den System Center 2012 Configuration Manager Service Pack 1 installieren und die Sammlungen werden komplett migriert. Allerdings müssen der Migrationsjob so eingestellt werden, dass alle bereits migrierte Sammlungen überschrieben werden.

Download: ConfigMgr_2012_SP1_CU1_KB2817245_ENU

SCCM 2012: Probleme, die durch das SP1 behoben wurden

Veröffentlicht am 15.01.2013 um 21:15 Uhr von

Mit dem Service Pack 1 (…hier gehts zum Download) bringt Microsoft einige neuen Funktion in den System Center Configuration Manager 2012. Gleichzeitig werden aber auch zahlreiche Fehler behoben, die den einen oder anderen Administrator oder Berater sicherlich Nerven gekostet haben.

sccm-2012-probleme-die-durch-das-sp1-behoben-wurdenMicrosoft hat eine Übersicht der Knowledge Base-Artikel und wichtigen Updates veröffentlicht, die im System Center 2012 Configuration Manager Service Pack 1 enthalten sind. Die Liste ist unter Umständen sehr hilfreich.

KB Fehlerbeschreibung
2688247 SQL Server cumulative updates must be manually installed on secondary System Center 2012 Configuration Manager sites that use SQL Server Express
2688285 The Apply button is unavailable after clearing the „Enable PXE support for clients“ option on a System Center 2012 Configuration Manager Distribution Point
2688288 Changing the SQL Service Broker port while performing a System Center 2012 Configuration Manager site recovery causes the site to remain in Maintenance Mode
2691550 Multiple error messages are logged in the System Center 2012 Configuration Manager Distmgr.log file when you update shared Distribution Points
2691560 The status of a failed upgrade to a shared Distribution Point may be displayed incorrectly as „Failed to upgrade distribution point“ in System Center 2012 Configuration Manager
2691875 Different results are displayed for software updates when you use saved searches in non-English versions of System Center 2012 Configuration Manager
2691946 You cannot reinstall a System Center 2012 Configuration Manager SMS Provider on a server had the same provider previously uninstalled
2693122 A System Center 2012 Configuration Manager Distribution Point contains no deployment package after using the Download Software Updates wizard
2693920 An incorrect number of computers is displayed in the Antimalware Activity report in System Center 2012 Endpoint Protection
2693927 You cannot use the „New Account“ option to reset the password on the Active Directory forest discovery account in System Center 2012 Configuration Manager
2712387 WDS does not start on a PXE enabled remote Distribution Point in System Center 2012 Configuration Manager
2713465 Changing a property of a deployment appears to not be saved in System Center 2012 Configuration Manager
2713467 A PXE enabled Distribution Point that uses a self-signed certificate will generate many files in System Center 2012 Configuration Manager
2716956 Using the System Center 2012 Configuration Manager CMTrace log viewer to review a log that contains a line exceeding 8000 characters causes the log to be truncated
2716965 Remote Control fails with error C000012 in System Center 2012 Configuration Manager
2756110 Issues with System Center 2012 Configuration Manager Application Evaluation if a third party deployment type is not registered properly on a client
2709082 After moving the System Center 2012 Configuration Manager SQL Site Database to another drive, creating a new Software Update package or a new application fails
2717295 Description of Cumulative Update 1 for System Center 2012 Configuration Manager
2780664 Description of Cumulative Update 2 for System Center 2012 Configuration Manager
2796086 Configuration Manager Management Points collocated with clients fail after installing Windows Management Framework 3.0 and running Client Health Evaluation

Configuration Manager (SCCM) 2012 Service Pack 1 (SP1) RTM Download

Veröffentlicht am 15.01.2013 um 18:36 Uhr von

Microsoft hat soeben die generelle Verfügbarkeit von System Center 2012 Configuration Manager Service Pack 1 bekannt gegeben.

microsoft-system-center-configuration-manager-service-pack-1-rtm-download

Nachdem Microsoft heute erst die komplette System Center-Suite 2012 inkl. Service Pack 1 als VHD-Dateien zum Download freigegeben hat, folgte soeben das Service Pack 1 für den ConfigMgr 2012 und damit die Ankündigung der generellen Verfügbarkeit. Somit können auch Interessenten ohne TechNet, MSDN und das Volume Licensing Service Center das Service Pack 1 evaluieren. Wie bereits erwähnt, folgt mit dem Service Pack 1 für den Configuration Manager 2012 die Unterstützung für Windows 8, Windows Server 2012, Mac OS X und Linux. Gleichzeitig können über Windows Intune und SCCM 2012 nun Windows RT-Device verwaltet werden.

Wie so häufig im Enterprise-Umfeld benötigt man für den Download ein kostenloses Microsoft-Konto. Der Download kann hier gestartet werden:

Endkunden können das Service Pack 1 ebenfalls über TechNet, MSDN und das Volume Licensing Service Center erwerben.