Schlagwort-Archiv: WDS

SCCM 2012 R2: WDS-Service kann nicht gestartet werden

Veröffentlicht am 30.10.2013 um 13:31 Uhr von

Ich habe mich in den letzten paar Stunden mit einem Problem beschäftigt, mit dem sich derzeit offensichtlich mehrere Anwender rumschlagen. Hier ein Beispiel aus dem Forum von windows-noob.com, bei dem der Anwender sogar einen Call bei Microsoft aufgemacht hat.

Fehlerbild: Im Zuge der Konfiguration des Configuration Manager 2012 R2 (SCCM 2012 R2) stürzte in einer meiner vielen Testumgebungen der WDS-Service immer ab, sobald ich ein Startabbild mit PXE-Unterstützung auf einen Verteilungspunkt verteilt habe. In der Ereignisanzeige tauchte folgende Meldung auf.

sccm-2012-r2-wds-service-kann-nicht-gestartet-werden

Name der fehlerhaften Anwendung: svchost.exe_WDSServer, Version: 6.3.9600.16384, Zeitstempel: 0x5215dfe3
Name des fehlerhaften Moduls: MSVCR100.dll, Version: 10.0.40219.1, Zeitstempel: 0x4d5f034a
Ausnahmecode: 0xc0000005
Fehleroffset: 0x000000000005f61a
ID des fehlerhaften Prozesses: 0xa70
Startzeit der fehlerhaften Anwendung: 0x01ced5578b656af9
Pfad der fehlerhaften Anwendung: C:\Windows\system32\svchost.exe
Pfad des fehlerhaften Moduls: D:\Program Files\Microsoft Configuration Manager\bin\x64\MSVCR100.dll
Berichtskennung: 17751c0a-414b-11e3-80d4-00155d37d70c
Vollständiger Name des fehlerhaften Pakets: 
Anwendungs-ID, die relativ zum fehlerhaften Paket ist:

Der Fehler tauchte auch nach mehrmaliger Neuinstallation des WDS-Services und vielen anderen Maßnahmen immer wieder auf.

Die Lösung: System Center 2012 Endpoint Protection auf dem Server deinstallieren bzw. mit passenden Ausnahmen arbeiten.

Update: Microsoft hat einen Hotfix veröffentlicht.

Windows Server 2008 R2: Zwei WDS-Server parallel betreiben

Veröffentlicht am 03.10.2011 um 13:41 Uhr von

In manchen Umgebungen kann es hilfreich sein, zwei WDS-Server in einem Netz zu betreiben. Windows Server 2008 R2 unterstützt eine solche Funktion aber erst nach einer Registry-Änderung.

Dazu einfach Regedit.exe ausführen und dort hin navigieren:

HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\services\WDSServer\
Providers\WDSPXE\Providers\BINLSVC

Hier muss „AllowServerSelection“ auf „1“ gesetzt werden. Abschließend muss der WDS-Dienst (Windows Deployment Service) neugestartet werden, und fertig. Nun lässt sich über „F11“ während des PXE-Boots ein anderer Server mit WDS-Rolle wählen.