Schlagwort-Archiv: Windows 10

MDT 2013 Update 1 als Download verfügbar

Veröffentlicht am 18.08.2015 um 10:44 Uhr von

Microsoft hat vor wenigen Stunden das Microsoft Deployment Toolkit (MDT) 2013 Update 1 freigegeben. Neben der Unterstützung für das neue Windows Assessment and Deployment Kit (ADK) bietet MDT 2013 Update 1 die Möglichkeit zur Verteilung von Windows 10. Hinzu kommt die Möglichkeit der Integration in System Center 2012 R2 Configuration Manager SP1.

mdt2013update1Weitere Änderungen in der Übersicht:

  • Support for new Enterprise LTSB and Education editions of Windows 10
  • Support for modern app (.appx) dependencies and bundles
  • Improved support for split image files (.swm)
  • Switched to using DISM for imaging processes (instead of deprecated ImageX)
  • Deployment Workbench revisions for deprecated content
  • Enhanced accessibility within the Deployment Workbench
  • Revised lists of time zones, regions and languages in the Deployment Wizard
  • Removed Start menu shortcut for “Remove PXE Filter”
  • Several MVP recommended fixes for Windows Updates, password handling, and PowerShell cmdlets
  • Added missing OOBE settings to Unattend.xml
  • Unattend.xml default screen resolution changed to allow for automatic scaling
  • Updated task sequence binaries from System Center 2012 R2 Configuration Manager SP1
  • New GetMajorMinorVersion function for integer comparison of Windows version numbers

Download: Microsoft Deployment Toolkit (MDT) 2013 Update 1

Weitere Informationen hält der offizielle Blog-Eintrag im Microsoft Deployment Toolkit Team Blog bereit. Die MDT-Dokumentation im TechNet wird in den nächsten Tagen aktualisiert.

Windows 10 Enterprise Evaluation als Download verfügbar

Veröffentlicht am 29.07.2015 um 09:45 Uhr von

Im Zuge der Veröffentlichung von Windows 10 hat Microsoft soeben auch die 90-Tage-Testversion für Enterprise-Kunden freigegeben. Es steht sowohl die 32-Bit- als auch die 64-Bit-Variante zum Download bereit.

Download: Windows 10 Enterprise Evaluation @ TechNet Evaluation Center

windows10Außerdem hat Microsoft die Downloads im MSDN-Portal freigegeben. Das Volume Licensing Service Center (VLSC) lässt derzeit noch auf sich warten.

windows10_msdn

Windows 10: Removing Built-in apps mit Powershell (.wim)

Veröffentlicht am 20.07.2015 um 14:22 Uhr von

Die Veröffentlichung von Windows 10 steht kurz bevor. Im Zuge dessen habe ich ein Script geschrieben, das bei Bedarf die vorinstallierten Windows 10-Apps aus dem WIM-Image (install.wim) entfernt. Im Anschluss kann das WIM-Image für die Verteilung mit dem Configuration Manager oder ähnlicher Lösungen genutzt werden.

Bei Starten des Skripts wird WIM-Image automatisch in ein temporäres Verzeichnis gemounted. Im Anschluss werden alle vorinstallierten Apps ausgelesen und im Anschluss deinstalliert.

Update: Version 1.2 Released

  • Auswahl Index der .wim-Datei möglich

Update: Version 1.1 Released

  • Auswahl von einzelnen Apps möglich
  • PackageName durch DisplayName ersetzt

Example: .\removeapps.ps1 -pathtowim c:\10\install.wim

1

Example: .\removeapps.ps1 -pathtowim c:\10\install.wim -selectapps $true

2


Youtube:

Download: https://www.clientmgmt.de/wp-content/uploads/2015/07/Removing-Apps-1.3.zip

Windows 10: KMS Client-Setup-Keys verfügbar *Update*

Veröffentlicht am 16.07.2015 um 17:23 Uhr von

Microsoft hat gestern den TechNet-Artikel zur Aktivierung von KMS-Clients in Unternehmensnetzwerken um entsprechende Windows 10-Keys ergänzt.

Ein KMS-Host in Eurer Umgebung vorrausgesetzt, kann Windows 10 mit folgenden Client-Setup-Keys installiert werden.

Betriebssystem KMS Client Setup Key
Windows 10 Professional W269N-WFGWX-YVC9B-4J6C9-T83GX
Windows 10 Professional N MH37W-N47XK-V7XM9-C7227-GCQG9
Windows 10 Enterprise NPPR9-FWDCX-D2C8J-H872K-2YT43
Windows 10 Enterprise N DPH2V-TTNVB-4X9Q3-TJR4H-KHJW4
Windows 10 Education NW6C2-QMPVW-D7KKK-3GKT6-VCFB2
Windows 10 Education N 2WH4N-8QGBV-H22JP-CT43Q-MDWWJ
Windows 10 Enterprise 2015 LTSB WNMTR-4C88C-JK8YV-HQ7T2-76DF9
Windows 10 Enterprise 2015 LTSB N 2F77B-TNFGY-69QQF-B8YKP-D69TJ

Ein entsprechendes Update für den Key Management Service (KMS) sollte in den nächsten verfügbar sein.

Update: Microsoft hat inzwischen ein Update für den Key Management Service veröffentlicht.

Für die Installation unter Windows Server 2012 R2 und Windows 8.1 wird das Update KB2919355 vorausgesetzt.

Download: Update that enables Windows 8.1 and Windows 8 KMS hosts to activate a later version of Windows

Windows 10-Support für ConfigMgr 2007 (SP2, R2 und R3) und ConfigMgr 2012 R2

Veröffentlicht am 04.05.2015 um 18:28 Uhr von

Neben der eben veröffentlichen Technical Preview für Configuration Manager 2016 (vNext) hat Microsoft auch etwas aus dem Nähkästchen geplaudert, was die Unterstützung von WIndows 10 unter ConfigMgr 2007 (SP2, R2 und R3) und ConfigMgr 2012 R2 angeht.

Demnach werden die Redmonder im vierten Quartal ein Compatibility Pack für System Center Configuration Manager 2007 (SP2, R2 und R3) veröffentlichen, dass die Unterstützung zur Verwaltung von Windows 10-Clients mit sich bringen wird. Ein Deployment von Windows 10 wird mit dieser Version nicht supported. Für Configuration Manager 2012 und Configuration Manager 2012 R2 wird schon in der nächsten Woche ein neues Service Pack erscheinen. Damit sollen beide Versionen die volle Unterstützung für das Deployment von Windows 10 erhalten. Außerdem kommen folgende Feature hinzu:

  • App-V publishing performance – Improved performance that reduces the time required for apps to display after the first logon for non-persistent VDI environments.
  • Scalability improvements – Increased hierarchy scale to 600K and primary/standalone site scale to 150K.
  • Content distribution improvements – Improved data transfer reliability for slow and latent networks, and also improved scale and performance for pull distribution points (DP).
  • Native support for SQL Server 2014 – Added native support for SQL Server 2014 to enable site installation and recovery using SQL Server 2014.
  • Hybrid features – Added a large number of hybrid features for customers using ConfigMgr integrated with Microsoft Intune (hybrid). Some of the features that you can expect to see in this release include conditional access policy, mobile application management, and support for Apple Device Enrollment Program (DEP).